Lese- und Rechtschreibtraining

Sie befinden sich hier::|Lese- und Rechtschreibtraining
Lese- und Rechtschreibtraining 2018-10-24T22:28:58+00:00

Das Lese- und Rechtschreibtraining basiert auf den Ergebnissen der Diagnose, die die Schülerin/der Schüler zur Anmeldung mitbringt. In den von uns angebotenen Lerntherapien sind pädagogische, psychologische und fachdidaktische Maßnahmen miteinander verbunden:

* Verbesserung des Selbstwertgefühls und der Lernmotivation des Kindes

* Verbesserung der Lernvoraussetzungen für jegliches Lernen

* Aufbau der inhaltlichen Grundlagen im Problemfach

* Übungen zur Orientierung und zur Verbesserung der Wahrnehmung, dazu zählen auch
Bewegungsübungen zur Entwicklung des Körperschemas

* Übungen zur Verbesserung der Konzentrations- und Gedächtnisleistungen, Erfahren und Erproben von Strategien und Techniken zum konzentrierten Arbeiten, zur Selbstkontrolle und Selbststeuerung, zum Einprägen und Reproduzieren

* Übungen zur Entspannung

* Spielerische Elemente zum Erproben von Strategien, zur Motivierung, zum Einüben von Automatismen

* Gespräche mit dem Kind und seinen Eltern zum besseren Verständnis der Probleme

* Besprechen von Möglichkeiten sinnvoller Lernunterstützung durch die Eltern

Eine regelmäßige Teilnahme an dieser Übung dient den Sprachlehrern als Nachweis, dass die Schülerin/der Schüler an seiner Schwäche arbeitet und somit kann die Lese- und Rechtschreibschwäche bei der Beurteilung berücksichtigt werden.